LinkedIn Xing

MKS Lumbo Fenestra

Überbrückungsorthese mit stabilem Rahmen und Mobilisierungsfunktion

HMV-Nr.: 23.14.02.1xxx

MKS® Lumbo Fenestra
MKS® Lumbo Fenestra
Versorgungsbereich: BWK 9 bis LWK 5

Indikationen

  • Schwere Lumboischialgie
  • Schweres Lumbalsyndrom
  • Spondylolisthese
  • Facettensyndrom
  • Spinalkanalstenose
  • Spinalkanalkompression
  • Wirbelfraktur
  • Bandscheiben-OP
  • Frakturen

Merkmale

  • Teilelastisches Bandagenmaterial
  • Seitliche Verstärkungsstäbe
  • Festes Abdominalteil mit Klettverschluss
  • Überbrückungsstäbe aus Federbandstahl herausnehmbar
  • Zusätzliche, geteilte, stabile Seitengurtung
  • Stabiler, konturanpassender Überbrückungsrahmen mit Fenster

Funktionsweise

Die MKS® Lumbo Fenestra basiert auf dem Überbrückungsprinzip. Das breite Leibteil mit den zusätzlichen Seitengurten und dem stabilen konturanpassenden Überbrückungsrahmen bewirkt eine Entlordosierung der Lendenwirbelsäule und entlastet und stabilisiert somit diesen Bereich. Durch Auf- und Abrüstoptionen wird die Mobilisierungsfunktion ermöglicht.

Größentabelle und Artikelnummernübersicht

Größe Leibumfang Leibhöhe Rückenhöhe Artikelnummer
1 60 cm - 70 cm 18 cm 32 cm 790-11
2 70 cm - 80 cm 18 cm 32 cm 790-21
3 80 cm - 90 cm 18 cm 34 cm 790-31
4 90 cm - 105 cm 18 cm 34 cm 790-41
5 105 cm - 120 cm 18 cm 38 cm 790-51
6 120 cm - 135 cm 18 cm 38 cm 790-61