MKS Thorecta

Orthese zur Entlastung und/oder Korrektur der LWS/BWS in Sagittal- und Frontalebene mit Auf- und Abrüstoption

HMV-Nr.: 23.15.04.3003

MKS Thorecta
MKS Thorecta
Versorgungsbereich: BWK 9 bis LWK 5

Indikationen

  • Stabile Wirbelkörperfraktur
  • Morbus Scheuermann
  • Postoperative Stabilisierung
  • Tumor
  • Spondylitis

Merkmale

  • Anpassbare, stabile Aluminiumprofile
  • Gepolsterte Kunststoffpelotten
  • Individueller Gurtverlauf
  • Kompressionspolster oberhalb der Beckenkämme
  • Zusätzliche, stabile Thoraxabstützung
  • Einfaches An- und Ablegen durch Klettverschluss
  • Alle Stäbe kürzbar

Funktionsweise

Die Funktion der MKS® Thorecta basiert auf dem 3-Punkt-Prinzip. Front- und Rückenteil richten die Wirbelsäule auf und entlasten sie damit. Die breite Thoraxspange führt durch die zusätzliche Einschränkung der Lateralflexion zu noch höherer Immobilisierung und entlastet somit den gesamten Behandlungsbereich. Durch gezielte Kompression zwischen Beckenkamm und Thorax (Kirschkerneffekt) wird eine zusätzliche Entlastung der Lendenwirbelsäule erreicht.

Größentabelle und Artikelnummernübersicht

Größe Leibumfang Höhe Vorderteil Rückenhöhe Artikelnummer
Bambini 50 - 70 cm maximal 34 cm maximal 26 cm 731E
Junior 60 - 80 cm maximal 40 cm maximal 32 cm 731D
Einzelmodule für den modularen Zusammenbau

 

      Standardmäßig enthalten in den Produkten
Artikel-Nr.
Teilebezeichnung
 

731E

731D

223-027-S

MKS® Frontstab 30 cm

 

223-028-S

MKS® Frontstab 36 cm

 

223-102-S

MKS® Rückenstabset 24 cm

 

223-104-S

MKS® Rückenstabset 30 cm

 

762-081-S

MKS® Sternalpelotte small

762-082-S

MKS® Abdominalplatte small

762-083-S

MKS® Symphysenpelotte small

762-087-S

MKS® Thoraxabstützung x-small

 

762-089-S

MKS® Thoraxabstützung small

 

762-086-S

MKS® Becken-/Verschlusselement x-small

 

762-088-S

MKS® Becken-/Verschlusselement small

 

762-085-S

MKS® Abschlussplatte small

731-gts

MKS® Thorecta Gurtset small