LinkedIn Xing

MKS Vario

Variable Stabilisierungsorthese mit Aufrüstoption

HMV-Nr.: 23.14.03.0023

MKS Vario
MKS® Vario
MKS® Vario
Versorgungsbereich: LWK 1 bis LWK 5

Indikationen

  • Schmerzzustand im LWS-Bereich
  • LWS-Syndrom
  • Lumbalgie
  • Spondylarthrose
  • ISG-Reizzustand
  • Insuffizienz der Lendenmuskulatur

Merkmale

  • Teilelastisches Bandagenmaterial
  • Seitliche Verstärkungsstäbe
  • Festes Abdominalteil mit Klettverschluss
  • Rückentasche für Noppenpelotte oder Rückenplatte der MKS® Osteo
  • Umfang und Schnittform (Kontur) einstellbar

Funktionsweise

Die MKS® Vario passt sich durch das teilelastische Bandagenmaterial gut an den Körper an. Durch den aufgebauten zirkulären Druck wird die LWS gestützt. Das feste Verschlusselement sorgt hierbei für den erforderlichen Abdominaldruck. Optional kann eine durchblutungsfördernde Noppenpelotte oder Rückenplatte in die dafür vorgesehene Rückentasche eingeschoben werden.

Aufbau

Das MKS® Vario setzt sich aus den beiden Seitenteilen (1) und (2), dem Mittelteil (3) und der textilen Abdeckung (4) zusammen. Somit kann die Bandage unterschiedlichen Körperformen angepasst werden. Je nach benötigtem Umfang und gewünschter Form werden die beiden Seitenteile symmetrisch auf das Mittelteil geklettet. Die aufgenähten Markierungen dienen hierbei zur Orientierung.

Größentabelle und Artikelnummernübersicht

Bezeichnung Leibumfang Leibhöhe Rückenhöhe Artikelnummer
Standard 70 cm - 95 cm 18 cm 25 cm 582-063-S
Extra 95 cm - 125 cm 18 cm 25 cm 582-064-S

Noppenpelotte optional erhältlich (Art.-Nr.: 350-014-S)