LinkedIn Xing

talupro

Sprunggelenksorthese zur Stabilisierung in einer Ebene, einstellbar durch Pronationszügel

HMV-Nr.: 23.02.02.1025

talupro®

Indikationen

  • Postoperative Protektion nach Bandnaht/-rekonstruktion
  • Konservative Therapie von Sprunggelenksdistorsion
  • Funktionelle Therapie von Bandruptur
  • Verletzung am Bandapparat des Sprunggelenks
  • Schwere Sprunggelenksdistorsion bei bereits gelockertem Gelenk
  • Konservative oder funktionelle Nachbehandlung von Sprunggelenksfraktur und Bandruptur

Merkmale

  • Anatomisch geformte Schalen
  • Luftpolster aus hautfreundlicher Polyurethanfolie
  • Innenliegender Polsterkern aus PU-Schaum
  • PVC-frei und frei von Weichmachern
  • In weiß und schwarz verfügbar
  • Pronationszügel einfach abnehmbar

Funktionsweise

Die talupro® stützt das Sprunggelenk medial und lateral und lässt Flexion und Extension weitestgehend zu. So kann ein normaler Bewegungsablauf erfolgen. Durch die Luftpolster in den Schalen wird unangenehmer Druck vermieden. Eine stärkere Unterpolsterung an beiden Knöcheln sorgt für einen höheren Druck im unteren Drittel der Auflagefläche. Dieser von unten nach oben abnehmende Druckverlauf hilft Schwellungszustände schneller abzubauen.

Durch den Pronationszügel erhält man zusätzliche Stabilität im Vorfußbereich. Der Pronationszügel kann abgenommen werden. Er setzt sich aus unterschiedlichen festen und teilelastischen Materialien zusammen. Die unelastischen Elemente wirken stützend bzw. fixierend. Der Verlauf des Pronationszügels basiert auf den Prinzipien des Tapeverbandes (8-er Zügel) und wirkt dem Talusvorschub und der Supination entgegen.

Größentabelle und Artikelnummernübersicht

talupro weiß

Größe Körpergröße Art.-Nr. links Art.-Nr. rechts
medium bis 163 cm 610M-L 610M-R
large ab 163 cm 610L-L 610L-R

talupro schwarz

Größe Körpergröße Art.-Nr. links Art.-Nr. rechts
medium bis 163 cm 610MS-L 610MS-R
large ab 163 cm 610LS-L 610LS-R